Hinweis: Der folgende Vortrag ist nur für den privaten Gebrauch bestimmt und darf nicht für Veröffentlichungen irgendwelcher Art verwendet oder ohne Erlaubnis des Verfassers vervielfältigt werden. Des weiteren ist er als mündlich vorgetragenes Referat praktisch unverändert in die hier vorliegende Schriftfassung übernommen, und nicht etwa als Aufsatz für eine Fachzeitschrift o.ä. konzipiert. Das bedeutet, dass die Bezüge zu den während des Vortrags aufgelegten Folien etc. nicht explizit hergestellt werden, obwohl manches eigentlich nur aus dem (hier fehlenden) Kontext heraus verständlich wird. Diesen Mangel bitte ich zu entschuldigen. Verweise auf die Bilder werden mit Javascript hergestellt, damit man das jeweilige Gedicht während des Lesens der Interpretation sieht. Nicht alle Browser unterstützen jedoch Javascript, sodass dies bei Ihnen möglicherweise nicht oder nur teilweise funktioniert.

Ein Hinweis zur bequemeren Benutzung der Seiten: Die Bilder öffnen sich immer in demselben separaten Fenster, dessen Größe Sie selbst bestimmen können.




 

Caspar David Friedrich – Merkmale der Romantik